Hallux Valgus Schiene Test – Bandage Testsieger

HALLUX VALGUS SCHIENEN

Wenn die Großzehe zur Fußaußenseite drängt und dadurch die anderen Zehen mit verschoben werden, dann sprechen Mediziner von einem sogenannten Hallux Valgus. Die Zehenfehlstellung ist relativ häufig und lässt sich auf unterschiedliche Arten therapieren. Oft hört man auch den Begriff der “Hallux Valgus Schiene” als Behandlungsmöglichkeit. Aber was ist das überhaupt? Wie funktioniert so eine … Weiterlesen …

Haglund Ferse: Ursachen, Diagnose, & Therapie – welche Rolle Schuhe spielen

haglund-ferse

Fersenschmerz im Bereich des Ansatzes der Achillessehne am Fersenbein auf der Grundlage degenerativer Veränderungen an der Ansatzstelle Erscheinungsbild/Symptome Druckschmerz an der Ferse, lokale Schwellung, Rötung (häufig), verdickte Hornschwiele, Jugendliche häufiger betroffen Diagnostik typische Beschwerden, häufig schon durch Blickdiagnostik feststellbar (siehe Bild),ggf. Röntgendiagnostik (insbes. zur diff.-diagn. Abklärung gegen entzünsliche oder tumoröse Knochenerkrankungen, besond. bei Therapieresistenz): im … Weiterlesen …

Die Schiddrüse und ihre wichtigsten Erkrankungen (Teil 2) – Übersicht zu Symptomen, Diagnose & Therapie

Schilddrüse

Schilddrüsenüberfunktion – Hyperthyreose Synonyme: Hyperthreoidie, Hyperthyreoidismus Definition Überversorgung des Organismus mit SD-Hormonen, unabhängig von der Entstehungsursache ist dies der gemeinsame Nenner aller Hyperthyreoseformen Epidemiologie Allgemein: keine genauen Angaben möglich, weil sehr hohe Variabilität der Daten zur Epidemiologie (Grund: national und international fehlen verbindliche Definitionen des Diagnosetyps, heterogene Art und Einsatz der diagnostischen Tests und Studien … Weiterlesen …

Die Schilddrüse und ihre wichtigsten Erkrankungen – Teil 1 – Funktion, Veränderungen und Diagnosen

Schilddrüse

Dieser Text ist der Versuch einer allgemeinverständlichen Darstellung der wesentlichsten Erkrankungen der Schilddrüse und soll vor allem den medizinischen Laien ansprechen. Für Fehlerhinweise, Ergänzungen, kritische Bemerkungen und Anregungen wäre ich Ihnen sehr dankbar. Zur Erleichterung der Textabfassung wurden an verschiedenen Stellen folgende Abkürzungen verwendet!: SDE: Schilddrüsenerkrankung(en) SD: Schilddrüse T3/T4: L-Trijodthyronin/L-Thyroxin (SD-Hormone) TSH: Thyroidea stimulierendes Hormon … Weiterlesen …

Wadenwickel gegen Fieber: Richtig machen bei Kindern und Erwachsenden – Durchführung, wie lange und wie oft

Wadenwickel

Der Wadenwickel ist eine einfache häusliche Maßnahme, um Fieber schnell und effektiv zu senken, Fieberkomplikationen abzuwenden und das Befinden des Fiebernden schneller zu bessern. Da Fieber die Abwehrreaktionen unseres Körpers gegenüber dem Krankheitserreger unterstützt, sollten fiebersenkende Maßnahmen mit Ausnahme bei bekannten Fieberkrämpfen nicht zu früh einsetzen. Eine Körperkerntemperatur (Messungen im After, Mund oder im Ohr … Weiterlesen …

Gicht (Arthritis urica): Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung durch Lebensmittel und Medikamente

Gicht (Arthritis urica)

Definition: kristallinduzierte Gelenkentzündung auf der Grundlage einer Störung des Harnsäurestoffwechsels (sog. metabolische Arthropathie); trotz vieler Gemeinsamkeiten mit rheumatischen Erkrankungen (Gelenkschmerz, -entzündung, -zerstörung, Befall von Knochen, Knorpel, Sehnen und Schleimbeuteln) zählt die Gicht eigentlich zu den Stoffwechselerkrankungen. Häufigkeit Vorkommen in der Erwachsenenbevölkerung ca. 0,4 bis 0,6%, Verhältnis von Frauen zu Männern ca. 1:10, Manifestationalter zwischen (18.)- … Weiterlesen …

Fliegen & Gesundheit: Wann Sie auf eine Flugreise verzichten sollten?

fliegen-und-gesundheit

Vorbemerkung: Im Jahr 2000 flogen mehr als 50 Millionen Deutsche ins Ausland. Die meisten Reisenden hielten sich in Europa auf, etwa 25% in Überseestaaten. Weltweit sterben jährlich ca. 1000 Menschen durch Abstürze und etwa 2500 Personen im Flugzeug an den Folgen gesundheitlicher Störungen. Unter Berücksichtigung der Gesamtzahl der Flugreisenden ist Fliegen statistisch gesehen eine der … Weiterlesen …

Azetonämisches / Ketonämisches Erbrechen

Azetonämisches _ Ketonämisches Erbrechen

Synonym: ketoacetonämisches / azetonämisches Erbrechen (hier kE genannt) Sonderform des Erbrechens, das insbesond. im Kindesalter zwischen 2. und 10. Lebensjahr häufig anzutreffen ist Ursachen Die Neigung zur Bildung von Acetessigsäure, Beta-Oxibuttersäure und Aceton ist eine Störung des sog. Krebs-Zyklus. Sie ist bei Kindern stärker ausgeprägt als beim Erwachsenen. Die Neigung nimmt vom 2. bis zum … Weiterlesen …

Infektionsprophylaxe vor und bei Urlaubs- und Fernreisen

Infektionsprophylaxe

Unbeschwerten Urlaub sichern Viele Menschen werden auch in diesem Jahr verreisen, und immer öfter führen diese Urlaubsreisen in Gebiete der Erde, in denen Krankheiten und Parasiten verbreitet sind, die wir in der Industriegesellschaft Mitteleuropas nicht oder nicht mehr kennen. Mit der Zunahme des Ferntourismus werden immer mehr Urlauber mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich vorbeugend gegen … Weiterlesen …