Zurück zur Liste
risiko.jpg, ca.12k

Gehen sie sorgfältig die unten aufgeführten Fragen durch, notieren Sie die Punkte und addieren Sie sie am Schluß zu einer Gesamtsumme! Die Gesamtsumme zeigt Ihnen, wo Ihr Risiko einzuordnen ist. Ziel der Untersuchung ist es nicht, die Zukunft vorauszusagen, sondern Ihr Bewußtsein für Ihr eigenes Risiko, herzkrank zu werden, zu schärfen!

1.Herz- u. Kreislauferkrankungen in der Familie

Traten in Ihrer Familie bei Verwandten ersten Grades (Vater, Mutter, Geschwister, Kinder) ein Herzinfarkt oder Schlaganfall auf?

vor dem 70.Lebensjahr?    ja (2)   nein(0)
vor dem 55.Lebensjahr?    ja (3)   nein(0)

2.Rauchen Sie?

*Nichtraucher (0)  *bis 20 Zigaretten/Tag (3)  *mehr als 20/Tag (4)

3.Körpergewicht (KG)

Normales Körpergewicht für Männer = Größe in cm über 100 in kg
Beispiel: 170 cm -100 = 70 kg = Normalgewicht

Normales Körpergewicht für Frauen = Größe in cm über 100 in kg minus 10%
Beispiel:160 cm -100 = 60 kg minus 10% (= -6kg) = 54 kg = Normalgewicht

KG gleich oder unter Norm...... (0)
5-10 kg über Norm...... (0,5)
11-20 kg über Norm...... (1)
mehr als 20 kg über Norm......  (1,5)

4.Bewegen Sie sich regelmäßig? (d.h. mind. 20 min. fortlaufend)

ja, mind. 1x/Woche...... (-1)
ja, mind. 1x/Monat...... (0)
nein bzw. weniger als 1x/Moant...... (1)

5.Was wissen Sie über Ihre Blutfett-Werte?

nichts bekannt...... (1)
normal, unt. 200 mg/dl=5,2 mmol/l ...... (0)
etwas erhöht, 200-280 mg/dl=5,2-7,2 mmol/l ...... (1)
stark erhöht, über 280 mg/dl=7,2 mmol/l......  (1,5)

6.Was wissen Sie über Ihren Blutdruck?

nichts bekannt...... (1)
oberer Wert 140-160 mmHg ...... (0,5)
oberer Wert über 160 mmHg ...... (3)
unterer Wert unter 90 mmHg......  (0)
unterer Wert über 90 mmHg......  (2)

7.Haben Sie erhöhten Blutzucker?

nichts bekannt...... (1)
nein ...... (0)
Ja, aber ich nehme keine Medikamente....... (3)
Ja, ich nehme Tabletten.......  (4)
Ja, ich spritze Insulin.......  (4)

8. Sind Sie im Beruf unter dauernden Zeitdruck oder Streß?

nein (0)   gelegentlich (0)   häufig (1)   praktisch ständig (2)

9. Haben Sie gelegentlich bei körperlicher Belastung oder bei Stress Mißempfindungen im Brustbereich, evtl. mit Ausstrahlung in den Hals oder Arm?

nein (0)   bei körperlicher Belastung (5)   bei Streß (3)
gelegentlich leichte Mißempfindungen in Ruhe oder nach Belastung (2)

10.Haben Sie schon einmal druckartige Beschwerden im Brustkorb verspürt, die länger als 10 Minuten anhielten?

Ja (5)   Nein (0)

11.Wurden Sie schon einmal wegen eines Herzinfarktes oder Verdacht darauf behandelt?

Ja (5)   Nein (0)

12.Müssen Sie beim zügigen Gehen gelegentlich wegen Krämpfen oder Schwächegefühl in den Waden oder Oberschenkeln stehen bleiben (Schaufenster-Krankheit)?

Ja (4)   Nein (0)

Summe : ...... Punkte

Auswertung

Für jede mit einer Nummer versehene Frage wird jeweils einmal die höchste erreichte Punktzahl notiert. Aus der Summe ergibt sich die Risikoeinschätzung.
0-2 PunkteHerzlichen Glückwunsch! Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten ist unter durchschnittlich. Machen sie weiter so!
2-4 PunkteIhr Risiko ist durchschnittlich. Wenn Sie beinflußbare risikofaktoren haben, sollten Sie versuchen, diese auszuschalten.
4-8 PunkteIhr risiko ist erhöht. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt eine Strategie zur Verminderung und ändern Sie Ihren Lebensstil.
> 8 PunkteIhr Risiko ist deutlich erhöht! Sprechen Sie bald mit Ihrem Arzt! Für Sie ist ein gesunder Lebensstil besonders wichtig!

Je älter Sie sind, desto höher ist Ihr Ausgangsrisiko - auch ohne Risikofaktoren. Deshalb ist älteren Menschen besonders zu empfehlen, die Risikofaktoren soweit wie möglich zu vermindern.
SeitenanfangSeitenanfangSeitenanfang