Zurück zur Liste

Keratoakanthom

biologisch gutartige Hautneubildung mit klinischen und histologischen Teilmerkmalen eines Carcinoms (sog. Pseudokanzerose), häufiger im höheren Lebensalter

Klinisches Bild: Innerhalb weniger Wochen rasch wachsender, knotiger Tumor bis zu 2 cm Durchmesser mit zentralem Hornkegel, an Nasenflügel oder Ohr Gefahr des Durchbruchs, spontane Rückbildungen innerhalb von Monaten bis 1 Jahr.

Diagnose: Kurze Bestandsdauer, histologischer Befund nach Ausschneidung, die wegen der sicheren Abgrenzung zum Plattenepithel-Karzinom der Haut immer zu empfehlen ist.

Prognose: gutartig

Differential-Diagnose: verhornendes Plattenepithel-Karzinom

Therapie:


Bildquelle: Homepage des Departements of Dermatology der Universität Iowa (USA)

keraak1.jpg; 30kkeraak2.jpg; 29k
SeitenanfangSeitenanfangSeitenanfang