Patienten-Info-Seite
Kollegenseite
Praxis-Hauptseite
Homepage-Startseite

Individuelle Gesundheitsleistungen (sog. IGEL-Leistungen) außerhalb des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung


Nicht alles, was nach ärztlichem und persönlichem Ermessen sinnvoll und nützlich ist, ist am Ende auch über Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) finanzierbar. Patienten, die diagnostische und therapeutische Maßnahmen oder Beratungen erhalten möchten, die nicht im Leistungskatalog der GKV enthalten sind, oder deren Finanzierung durch die GKV nur unter ganz besonderen Umständen erfolgt, müssen für diese speziellen Leistungen selbst aufkommen.

Im folgenden habe ich für Sie eine Aufstellung von IGEL-Leistungen erarbeitet, anhand der Sie sich einen Überblick verschaffen können.

Leistungen, die auch in meiner Praxis erbracht werden, sind gesondert gekennzeichnet (ROT) und ggf. gelinkt. Im allgemeinen werden solche individuellen Leistungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Besonders häufig gewünschte Zusatzleistungen habe ich für meine Patienten zu Pauschalangeboten zusammengefaßt (z.B. die reisemedizinische Beratung einschl. der dazugehörigen Impfungen plus Service, wie Impfplan, Kontaktadressen usw. in schriftlicher Form). Der Pauschalpreis liegt unter dem Summenpreis der einzelnen Leistungen und ist somit etwas günstiger, als die Einzelberechnung nach der Gebührenordnung.

Im Rahmen der von mir erbrachten IGEL-Leistungen knüpfe ich für Sie auch die Kontakte zu spezialisierten Fachärzten, für den Fall, daß Sie zusätzliche individuelle Untersuchungen wünschen, die ich selbst nicht erbringen kann.
Für den Fall, daß sich im Rahmen einer IGEL-Untersuchung Befunde ergeben, die eine Behandlung im Rahmen Ihres GKV-Verhältnisses rechtfertigen, fallen für Sie natürlich keinerlei Kosten an.

Die Gebührenordnung können Sie jederzeit in meiner Praxis einsehen. Sie können sich vorab auch im Internet informieren. Einen Link, über den Sie die GOÄ einsehen können habe ich am Ende dieser Seite verankert!



Katalog der IGEL-Leistungen
Auswahl ärztlicher Leistungen außerhalb der GKV-Zuständigkeit

Zusammengestellt von der Kassenärztlichen Bundesvreinigung (KBV) und den ärztlichen Berufsverbänden

Übersicht

Punkt 1-9 anklicken, um zu dem Kapitel zu gelangen!
  1. Vorsoge-Untersuchungen (außer GKV-empfohlenen)
  2. Freizeit, Urlaub, Sport, Beruf
  3. Medizinisch-kosmetische Leistungen
  4. Umweltmedizin
  5. Psychotherapeutische Angebote ohne medizinische Indikation
  6. Alternative Heilverfahren
  7. Laboratoriumdiagnostische Wunschleistungen
  8. Sonstige Wunschleistungen
  9. Neuartige Untersuchungs- und Behandlungsverfahren

1. Vorsorge-Untersuchungen (außer von GKV empfohlenen)

Inhalt

2. Freizeit, Urlaub, Sport, Beruf

Inhalt

Medizinisch-kosmetische Leistungen

Inhalt

4. Umweltmedizin

Inhalt

5. Psychotherapeutische Angebote

Inhalt

6. Alternative Heilverfahren

Inhalt

7. Ärztliche Serviceleistungen

Inhalt

8. Laboratoriumsdiagnostische Wunschleistungen

Blutentnahme und Einsendung in ein autorisiertes Labor erfolgt kostenpflichtig durch unsere Praxis. Die eigentliche Laborleistung wird in der Regel direkt mit dem Labor abgerechnet! Laborkatalog der in meiner Praxis möglichen laboratoriumsdiagnostischen Wunschleistungen hier klicken! Inhalt

9. Sonstige Wunschleistungen

Inhalt

10. Neuartige Untersuchungs- und Behandlungsverfahren Hinweis

Hinweis : Die Leistung Stoßwellentherapie bei orthopädischen Krankheitsbildern wurde vom Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen am 24.4.98 wegen fehlenden Nutzenbelegs nicht in die vertragsärztliche Versorgung aufgenommen und daher aus formalen Gründen auch nicht in diesen IGEL-Leistungskatalog aufgenommen. Sie kann nur privatärztlich abgerechnet werden.

SeitenanfangSeitenanfangSeitenanfang


Preisliste für laboratoriumsdiagnostische Wunschleistungen (Auszug)

Die Leistung wird vertraglich vereinbart und direkt mit dem autorisiertem Labor abgerechnet. Wir berechnen Ihnen lediglich das Honorar (nach GOÄ) für die Blutentnahme. Für Verpackung und Versand fallen nur in seltenen Ausnahmefällen geringe Kosten an (z.B. notwendiger Postversand am Wochenende).

Laborunstersuchungen, die wir in eigener Praxis vornehmen oder Leistungen, die zwar einem Zentrallabor in Auftrag gegeben werden, die aber wie eigene Leistungen berechnet werden, erhalten Sie als Wunschleistungen zu den üblichen GOÄ-Beträgen. Sie sind in der nun folgenden Aufstellung nicht aufgeführt.

Sie können die Gebührenordnung (GOÄ) und die entsprechenden Laborpreis-Listen jederzeit in unserer Praxis einsehen! Sie können Sie demnächst auch über Fax-on-Demand bzw. eMail anfordern!
Beachten Sie bitte, daß die Labore Ihre Preise ständig anpassen. In der Regel handelt es sich um geringe Centbeträge sowohl nach oben als auch nach unten. Leider erhalten wird nicht immer rechtzeitig Kenntnis darüber, so daß es sehr schwierig ist, eine solche Internetseite top aktuell zu halten. Der aktuelle Preis wird Ihnen bei der vertraglichen Vereinbarung der Wunschleistung mitgeteilt!

Also: folgende Preislisten mit Vorbehalt! Angaben in Euro!
Die Abrechnung erfolgt direkt mit dem Leistungserbringer (Labor) privatärztlich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zum einfachen Gebührensatz abzüglich 10% für das Vertragsgebiet Ost. Der Abzug ist ist in den nachfolgenden Tabellen bereits berücksichtigt!

Beispiele für häufig gewünschte Leistungen


Blutgruppenbestimmung 23,08 HIV 1/2 Antikörper 15,74
Anti-HBc 15,74 Hepatits A IgG-Ak 12,59
Anti-HBs 12,59 Hepatits C-Ak 20,99
Toxoplasmose Screen
u. ggf. IgM-Ak
18,36
18,36
Cytomegalie Screen
u.ggf. IgM-Ak
12,59
Sexualhormonbindendes
Globulin (SHBG)
18,36FSME IgG-Ak 12,59
Prostataspezifisches
Antigen (PSA)
15,74 Bakteriologische
Stuhluntersuchung
12,59
Triple-Test 39,34 Testosteron 18,36
FSH 13,11 LH 13,11
Östradiol 18,36 Progesteron 18,36
Prolactin 18,36 Dehydroepiandro-
sreonacetat (DHAES)
18,36
Gesamt-IgE 13,11 Spezif.IgE (RAST)
je Allergen
13,11

Weitere Wunschleistungen - geordnet nach Indikation

Impfschutz
Diphtherie-AK,
Keuchusten-IgG,
Tetanus-Ak je
18,36 Masern-IgG,
Röteln-HAHT,
Mumps-IgG je
12,59
Sexuell übertragbare Erkrankungen
Lues (TPHA), Gonorrhoe-Abstrich je 12,07 Hepatitis-HBs, Chlamydien-Abstrich je 13,11
Chlamydien-Ak 53,51 Trichomonaden 26,23
Zeckenbißkrankheit
Borrelien-IgG,
Borrelien-IgM je
18,36 Borrelien-Blot (IgG),
Borrelien-Blot (IgM) je
41,97
Pilzdiagnostik
Candida-Ak 80,27 Aspaergillus-Ak 12,59 Stuhl auf Pilze10,49
Pilzdifferenzierung13,11Antimyogramm (Resistenzprüfung)6,30
Heliobacter pylori-Besiedelung (Magen z.B.)
IgG-Ak,
IgA-Ak je
18,36 Blot-IgG,
Blot-IgA je
41,97 Hp im Stuhl 32,00
Thromboseneigung / Arteriosklerose-Risiko
Protein C, Protein S je 23,61
Antithrombin III 5,77 hs-CRP10,49
Zusätzliche Untersuchungen für Schwangere
Listeriose-KBR 13,11 Parvovirus B 19 IgG 12,59 Parvovirus B 19 IgM 15,74
Parvovirus-Blot (Bestätigung) 41,97 Varizellen IgG 12,59Varizellen IgM 15,74
Spezielle Untersuchungen
Quecksilber: Speichel, Urin, Serum je 18,00
CDT (Alkohol) 21,00 Cotinin 36,00
Drogenscreening Urin 54,00HPV-Abstrich 35,00
Tumormarker
AFP 13,11 Ca 125 15,74 Ca 15-3 23,61
Ca 19-9 15,74 CEA 13,11 Cyfra 21 23,61
Freies PSA 15,74 NSE 23,61 Beta-HCG 13,11
Tumorprofile = sinvolle Kombination von 2 oder 3 Tumormarkern
Darm28,85Hoden26,23Lunge70,82
Magen36,72Brust36,72Eierstock28,85
Bauchspeicheldrüse 28,85Vorsteherdrüse31,48  

Ausführungen zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) finden Sie unter dem folgenden Link auf der Homepage der Landesärztekammer Baden-Württemberg: Hier klicken!
Ihr Browser sollte allerdings Frames beherrschen!
SeitenanfangSeitenanfangSeitenanfang