Zurück zur Liste

CUEcards 2000

Was ist CUEcards?

Screenshot

CUEcards 2000 - Homepage [www.cuecards.de]















 
CUEcards ist eine praktische Kombination aus Textverarbeitung und Datenbank.(4 von 5 Punkten)
(PC-Welt, Ausgabe 2/99, S. 162)
CUEcards ist wohl die einfachste und funktionellste Möglichkeit, Texte zu archivieren.
(CHIP Heft-CD, Ausgabe 2/99)
Wer erkannt hat, wie geschickt die Kombination aus Textverarbeitung und Datenbank jede Form von unstrukturierten Daten verwaltet, wird das Programm schon bald nicht mehr missen wollen.
(PC Magazin EXTRA, Ausgabe 4, S.40)
Klein, praktisch und schnell unentbehrlich - ein echtes Hilfsprogramm mit hohem Nutzwert, und dabei völlig kostenlos.
(CD plus EXTRA, Ausgabe 7, S. 73)
Selten findet sich eine Software, die ohne Erklärungen einfach das macht, was man von ihr erwartet. [...] CUEcards ist so ein Schätzchen.
(c't, Ausgabe 5/99, S. 89)
Wir waren von dem Programm so begeistert, daß wir unsere Tips&Tricks-Datenbank, die Sie auf der Heft-CD finden, mit CUEcards98 realisiert haben.
(PC Magazin, Ausgabe 2/99, S. 76)

CUEcards ist ein kostenloses 32-Bit-Anwendungsprogramm für Windows 95/98/NT4, das hierarchische Volltextdatenbanken verwaltet, d.h. eine sehr flexible Kombination aus Textverarbeitung und Datenbank.
Die möglichen Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig. So kann man es zum Beispiel sehr gut gebrauchen, um Notizen aller Art, Karteikarten, Checklisten, Memos, persönliche Informationen, oder Textbausteine, auf die man jederzeit komfortabel zugreifen möchte, strukturiert abzulegen.

Eine CUEcards-Datenbank besteht aus einer beliebigen Zahl von Einträgen, die in einer Baumstruktur mit frei wählbaren und beliebig verschachtelten Kategorien und Unterkategorien abgelegt werden. Jeder Eintrag besteht aus einem Titel und einem beliebig großen, formatierten Text, in den Sie auch OLE-Objekte einbinden können. Die Kategorien und darin enthaltenen Einträge werden in einer Verzeichnisansicht, die dem Windows-Explorer ähnelt, übersichtlich dargestellt.

Das Programm enthält eine Textverarbeitung mit Basisfunktionalität, so daß alle Zeichen und Absätze in den Texten mit den üblichen Formatierungen versehen werden können.
Die Einteilung in Kategorien und die Volltextsuche machen es sehr einfach, Einträge wiederzufinden. Das Anlegen, Umbenennen und Verschieben einzelner Einträge ähnelt der Bedienung des Windows-Explorers, so daß wohl jeder sofort damit zurecht kommen dürfte. Alle Informationen, die Sie in CUEcards ablegen, können übrigens einfach per Drag&Drop oder Cut&Paste mit den meisten anderen Windows-Anwendungen ausgetauscht werden, was sich besonders bei der Verwaltung von Textbausteinen auszahlt.

Außerdem stellt das Programm eine praktische "QuickNotiz" - Funktion zur Verfügung, auf die der Anwender während seiner Arbeit unter Windows jederzeit über ein kleines Icon in der Task-Leiste zugreifen kann. Es erscheint dann eine Dialogbox, die es unmittelbar ermöglicht, "Geistesblitze" oder sonstige wichtige Aufzeichnungen festzuhalten. Diese werden automatisch mit einer Zeitangabe versehen und in die oberste Kategorie der aktuellen Datenbank eingefügt. Der Anwender kann sie später noch umbenennen, einordnen und weiterbearbeiten.

CUEcards ist Freeware; Sie dürfen es also kostenlos nutzen, sowie frei vervielfältigen und verbreiten, solange es dabei absolut unverändert bleibt.

Seitenanfang














 Abb.: Screenshot von CUEcards 2000

cue-1.gif [22k]
SeitenanfangSeitenanfangSeitenanfang